Kindertagespflegepersonen sind mittlerweile für viele Eltern und Kinder ein unverzichtbarer und fester Bestandteil des Lebens geworden. Von ihnen werden ein hohes Maß an Flexibilität und möglichst umfassende fachliche Qualifikationen und Kenntnisse erwartet.

Die Kindertagespflege ist gesetzlich verankert u.a. in den §§ 22 bis 24 SGB VIII (Achtes Buch Sozialgesetzbuch/ Kinder- und Jugendhilfegesetz). Sie beinhaltet die Förderung, Erziehung und Betreuung des Tageskindes.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, bildet der Herner Tageseltern e.V. seit 2017 nach dem Qualifizierungshandbuch (QHB) für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern unter drei  aus (siehe Infoflyer).

Mit dem "Bundesprogramm Kindertagespflege: Weil die Kleinsten große Nähe brauchen" stärkte das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) die Weiterentwicklung des Systems Kindertagespflege und die Sicherung der Qualität der pädagogischen Tätigkeit von Kindertagespflegepersonen.

Von Dezember 2016 bis Ende 2018 wurde Herne für zwei Jahre als einer der 30 Modellstandorte gefördert, die das neue Kompetenzoriente Qualifizierungshandbuch (QHB) implementierten, sowie die damit verbundenen strukturellen Erweiterungen im regionalen System der Kindertagespflege umsetzten.

Das QHB basiert auf bewährten Elementen des DJI-Curriculums und schließt darüber hinaus wichtige Lücken im Bereich frühpädagogischer (Bildungs-) Themen und des Kinderschutzes.

Es richtet die Grundqualifizierung daran aus, angehenden Kindertagespflegepersonen die Kompetenzen zu vermitteln, die sie benötigen, um in den Bereichen Pädagogik, Organisation und Recht für ihre Tätigkeit gut aufgestellt zu sein.

Unsere aktuellen Qualifizierungsangebote (für Herner Bürger):

Die tätigkeitsvorbereitende Qualifizierung 2021 hat begonnen.

Die voraussichtlichen Termine der Qualifizierung 2022 stehen aktuell noch nicht fest.

Die Unterrichtszeiten werden an den Kurstagen jeweils von 9.00 - 14.00 Uhr geplant. 

Bewerben Sie sich gerne bereits jetzt für 2022! Wir freuen uns auf Sie!

Für den Bewerberbogen hier klicken!

 

Da die Qualität der Arbeit mit Kindern in unserem Fokus steht, ist es wichtig, dass Tagespflegepersonen sich regelmäßig fortbilden. In der Richtlinie der Stadt Herne ist deshalb festgelegt, dass jede Tagespflegeperson verpflichtend an einer Fortbildung und einer Veranstaltung „Neues aus Kindertagespflege“ pro Jahr teilnehmen muss.

Neues aus Kindertagespflege dient der wichtigen Vernetzungsarbeit und informiert zudem über aktuelle Themen der Kindertagespflege.