Die ersten Lebensjahre sind prägend für das weitere Essverhalten - bis ins Erwachsenenalter. Deshalb ist das Thema Ernährung fest in den Bildungsgrundsätzen NRW verankert.

In der Fortbildung am 05. Juni 2019 setzten sich viele interessierte Kindertagespflegepersonen ganz praktisch damit auseinander, was Kinder brauchen. Natürlich gab es viele Rezeptideen.

Wichtig war es den beiden Referentinnen Christina Kayma (Fachberaterin HTE) und Pamela Werner (ausgebildete Köchin und Kindertagespflegeperson) aber auch, praktische Anregungen aufzuzeigen, wie es gelingen kann, Essenssituationen so zu gestalten, dass gerade die Allerkleinsten, entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten, selbstbestimmt und selbstwirksam daran teilhaben können. Dabei wurden die eigenen Vorstellungen der Teilnehmerinnen überdacht und mit dem Ziel reflektiert,  Mahlzeiten zukünftig kindgerechter zu gestalten, dass alle mehr Spaß, Genuss und Freude am Essenstisch erleben.

 

Guten Appetit
Ob Bulgur, Kartoffel-Lauchsuppe mit Hack oder Lachs mit Kohlrabi und Süßkartoffelpüree - LECKERE REZEPTIDEEN!
 
Guten Appetit!
 

Herner